Aktuelles
Willkommen
St. Jakobus
Gottesdienste
Kindergarten
Gruppen
Termine
Pfarrheim
Bücherei
Publikationen
AndersWohnen
Caritas
Links
Kontakt

14.02.2012

Firmvorbereitung voller Unterbrechungen

Firmvorbereitung voller Unterbrechungen

Zur Zeit bereiten sich 95 Jugendliche aus Lövenich, Weiden und Widdersdorf auf den Empfang des Firmsakramentes vor. Eine erstaunliche Zahl! So viele junge Menschen, die offensichtlich von der Kirche noch nicht endgültig abgeschreckt wurden und von Gott noch etwas erwarten im Leben. Dabei kommt die Firmvorbereitung vielen durchaus quer. Terminlich läßt sich das nicht alles so leicht unterbringen neben der immer mehr vereinnahmenden Schule, neben Fußball, Tennis, Gitarre oder Treffen mit den Freunden. Der gewohnte Ablauf wird an fünf ganzen Vorbereitungstagen auf einmal unterbrochen. „Unterbrechung“ ist nach Jean-Baptist Metz die „kürzeste Definition von Religion“. Und die Jugendlichen sind bereit, sich unterbrechen zu lassen. Nicht nur terminlich, auch inhaltlich. Drei Katechetinnen und zwei Katecheten versuchen gemeinsam mit den Jugendlichen Denkgewohnheiten aufzubrechen. Welches Bild machen wir uns von Gott und wo bedarf es der Korrektur durch die Bibel und eigene Erlebnisse? Welche Erfahrungen haben wir mit der Kirche gemacht und wie könnten wir sie erweitern? Was kann mir der christliche Glaube persönlich neu geben? Die Tage sind gefüllt mit Gesprächen, Gottesdiensten, Singen, Besuchen in Jugendkirche, Kloster oder Obdachlosenhilfe, wir essen gemeinsamen und bewegen uns in der Natur.

Wir Begleiter erleben, wie offen und bereit die Jugendlichen sind, sich überraschen zu lassen. Wie interessiert sie sind und wie kooperativ, voller Vertrauen und Unternehmungslust. Schmerzlich stellen wir fest, daß sie sich durchaus für Glaube und Kirche aber nicht alle für die Kirche vor Ort und den Sonntagsgottesdienst der Gemeinde begeistern lassen. Sie brauchen andere Orte, Formen und Freiheiten. Aber sie sind gerade so ein Gewinn, ein Potenzial zur Veränderung für die Kirche. Denn auch sie muß als Ganze bereit sein, sich in ihrem Denken und Tun unterbrechen zu lassen und sich immer wieder neu auf Gott auszurichten, damit nicht Gepflogenheiten und Konventionen ihren eigentlichen Sinn verstellen, nämlich Gott berührbar und erfahrbar zu machen.

Die Firmfeier findet am Samstag, dem 17. März, um 16.00 Uhr in der Heilig-Geist-Kirche in Weiden statt.

Winfried Kelkel, Pastoralreferent
Übersicht

Zurück zur Übersicht
des Newsletter-Archivs
[Zurück]

Weitere Artikel

Vielleicht auch etwas für Sie: Ökumenische Exerzitien im Alltag 2012
(Artikel vom 14.02.2012)

Tag der offenen Kirche in Widdersdorf
(Artikel vom 14.02.2012)

Visitation von Weihbischof Melzer
(Artikel vom 14.02.2012)

Die fremde Feder: Politischer Aschermittwoch
(Artikel vom 14.02.2012)

Leserbriefe
(Artikel vom 14.02.2012)

  © Kath. Kirchengemeinde St. Jakobus | Impressum | Datenschutz